Press Releases 2015

Bild zeigt 2 Weingläser vor einem verschneiten Weinkeller

 –  Wein erzählt Geschichten. Wein mit Charakter ist nicht geschwätzig, sondern spricht erst, wenn man bereit ist, ihm zuzuhören. Dann hat er viel zu sagen: über seine geographische Herkunft und den Boden, auf dem er gewachsen ist, über den Winzer, der ihn geschaffen hat, über Rebsorten und ihre Düfte, über Ästhetik und Harmonie. Letzteres wünschen wir uns doch alle zu Weihnachten. Diese Inspiration ist käuflich: das kostbare Kulturgut Wein aus Österreich. Read more

Auf dem Bild sieht man den Eingang der Österreichischen Weinakademie

 –  In den 25 Jahren ihres Bestehens entwickelte sich die Weinakademie Österreich zur größten Weinschulungsinstitution am Kontinent. Entscheidend für die blühende Entwicklung waren zahlreiche Kooperationen und internationale Partnerschaften. Die neueste Allianz wurde in diesem Jahr mit dem Istituto Grandi Marchi, der Vereinigung der führenden Weingüter Italiens, geschlossen. Zeitgleich unterzeichnete die Österreich Weinmarketing einen neuen Kooperationsvertrag mit dem Institute of Masters of Wine. Read more

Am Bild zu sehen sind 2 Personen auf einer Skipiste mit Weingläsern in der Hand

 –  New: The highest farmers’ market in the Alps immediately next to the pistes Read more

Am Bild zu sehen sind Weinstöcke im Traisental

 –  Finally! Following the problematic and intensively demanding 2014 vintage, 2015 brought happy faces to the Austrian winegrower population. Read more

Am Bild zu sehen sind 2 Weingläser mit Wild zur rechten Seite

 –  Die Palette der Weine aus Österreich ist bunt und bietet spannende und abwechslungsreiche Auswahlmöglichkeiten für passende Verbindungen mit Wild aus Wald und Wiese. Bewährte klassische Kombinationen werden sicher auch dieses Jahr Genießer versöhnlich mit dem nahenden Winter stimmen. Abseits davon versprechen aber durchaus ungewöhnliche Partnerschaften, dem Gaumen Freude zu bereiten, das Ausprobieren lohnt sich! Read more

Am Bild zu sehen sind mehrere Personen während der Verleihung des Bacchuspreises mit einem Weinglas in der Hand

 –  This year’s christening of the vintage took place on 3 November in Lannach, Weststeiermark. The presiding clergyman, Styrian minister Franz Brei, christened the consecrational wine ‘Gustl 58’, named after a social initiative for spiritual development originating in the region. At the centre of the presentation stood this year’s winners of the Bacchus Prize, August Schmölzer and the San Francisco restaurant group The Slanted Door. National Assembly and Viticultural Association President Johannes Schmuckenschlager, Governor Hermann Schützenhofer of the Steiermark, Department of Agriculture President Hermann Schultes and Managing Director Willi Klinger from the Austrian Wine Marketing Board were on hand to honour the prize winners, as well as expressing satisfaction concerning the 2015 wine harvest – satisfaction with regard to both quantity and quality. Read more

Am Bild zu sehen ist die Qualitätspyramide von Österreich Sekt

 –  The Day of Austrian Sekt 2015 brought with it a cause for celebration. The three levels of the Austrian Sekt quality-pyramid are to be henceforth identified with the designations Klassik, Reserve and Große Reserve (Grand Reserve). With this comes not only the guarantee that – in purchasing an Austrian Sekt with protected designation of origin – the consumer is receiving a wine with a documented pedigree, but also official assurance that the most stringent standards have been observed during production. In this process, the level of quality will be raised appreciably. And if Austria’s wines have attracted more and more international attention in the last couple decades by virtue of their typicity and distinctive nature, Sekt from Austria has set itself a steady course that promises continued success in the future. Read more

Bild zeigt das Junger Österreicher 2015 Sujet

 –  Als knackige Vorboten des grandiosen Jahrgangs 2015 kommen in den nächsten Wochen ca. 800.000 Bouteillen „Junger Österreicher“ aus verschiedenen Weinbaugebieten auf den Markt und verheißen frisch-fröhliches Trinkvergnügen mit unerwartetem Tiefgang – hat doch der heurige tropisch anmutende Sommer den Winzern hochqualitative Trauben beschert. 1995 von Österreich Wein Marketing (ÖWM) ins Leben gerufen, feiert der „Junge Österreicher“ heuer seinen 20. Geburtstag. Er ist in den Herbstmonaten nicht mehr weg zu denken von all den Weinkarten, die auf ein saisonales Angebot Rücksicht nehmen. Read more

Bild zeigt eine Gezeichnete Landkarte Steiermarks und des Burgenlandes, zur rechten ein Weinglas und Flasche.

 –  Aktueller kann ein Buch als Leitpfad auf dem Weg zum Wein in Österreich nicht sein. In vierter Auflage erscheint heute Österreichs attraktivster Führer in die heimatlichen Weinbaugebiete. Der Autor Klaus Egle präsentiert in seinem Werk 16 ausgewählte Weinrouten und hat für seine Leser aktuelle Informationen rund um den Österreichischen Wein zusammengestellt. Zu finden sind neben Adressen von Winzern Empfehlungen zu in der Nähe gelegenen Gastronomiebetrieben und Nächtigungsmöglichkeiten, Sightseeing- und Einkaufstipps, pointiert formuliert und einladend bebildert. Read more

Das Bild zeigt die Geschäftsführung des Österreichischen Weinverbands

 –  Verband blickt zurück, ehrt und feiert mit Altweinprobe - Probleme im Weinbau und der Vorsatz, schwierige wirtschaftliche Bedingungen gemeinsam zu meistern, waren am 10. September 1885 Ausgangspunkt der Gründung eines Vereins zum Schutze des österreichischen Weinbaus. 130 Jahre beständige und erfolgreiche Arbeit sind Grund zum Feiern. Read more